Neue Jugendleitung u. Stockschützen im Höhenflug!

JHV-Bericht 2019: Nach Begrüßung der zahlreich versammelten Mitglieder und Ehrengäste, berichtet erster Vorsitzender Peter Semmler von einem ereignisreichen Sportjahr. Besonders hervorgehoben wurden die Highlights, wie die Einweihung der neuen Stockschützenhalle letzten Sommer im Rahmen des Familienwochendes mit Gemeindelauf, Verleihung des Karl-Heinz Summerer-Preises (für Inklusion) und der bis zum letzten Spiel spannenden Fußballsaison. In den Berichten aus den Abteilungen wurde das noch detailliert geschildert. Er erzählt auch von zahlreichen Erlebnissen auf der Sportanlage, diversen Tagungen und Sitzungen, in denen auch neue Verträge für Pacht der Sportanlage und der neuen Photovoltaikanlage entstanden sind. Großer Dank ging in viele Richtungen, wie z.B. an die Gemeinde für die Unterstützung bei Pacht und Turnhallennutzung, BLSV, DJK-Verband u. Förderverein für Zuschüsse, an alle Funktionäre, zahlreichen Übungsleitern und Personen die die Sportanlage pflegen und bei Fußballspielen im Verkauf stehen! Selber hat Peter Semmler sein erstes Jahr im Amt die DJK-SG Ramsau hervorragend geleitet, bestätigt anschließend 2. Vorsitzender Hans Hadersberger. Weiterlesen

Einladung zur Jahreshauptversammlung!

…am Samstag, 16. März 2019, 20 Uhr im Gasthaus Baumgartner (Tiefenstätt). Neben den Berichten aus dem lebendigen Vereinsleben werden auch die Vorstände neu gewählt (2-Jahresrythmus), Mitglieder geehrt und Zukunftsentscheidungen getroffen. Zum Abschluss gibts die Bilder des Jahres 2018. Wir laden dich hiermit herzlich ein und freuen uns auf dein Kommen! Weiterlesen

Jugendfreizeit Villafranca: Spiel-Sport-Spaß!

Zum 13. mal ! führte die Jugendfreizeit in ein Fußball-Trainingslager, diesmal mal wieder nach Villafranca, zwischen Gardasee und Verona, wo wir 2008 schon mal waren. Alles gut, berichten die Trainer: Wetter toll, Hotel u. Essen gut und die Jugend ist gut drauf! Während hier daheim das Wetter noch kapriolen schlägt, hat die Jugend in Italien doch relativ gute Vorbereitungsmöglichkeiten für die anstehende Rückrunde.
Nur einige Rasenplätze lassen auch dort zu wünschen übrig, aber Weiterlesen

Bundesligisten im Finale geschlagen

Die Stockschützen Ramsau gingen mit zwei Mannschaften in das Turnier um den Kreispokal.

In der Gruppe A konnte Ramsau 2 den 5. Platz von 11 Mannschaften erreichen und ist somit nächstes Jahr wieder für Gruppe 1 qualifiziert.

In der Gruppe B konnte sich Ramsau 1 mit 16:4 Punkten den Gruppensieg sichern und musste im Finale gegen den Bundesligisten TSV Buchbach, der die Gruppe A mit nur einem Unentschieden klar für sich entschied, das Finale um den Kreispokal schiessen.

Die ersten beiden Kehren holte sich die Bundesligamannschaft aus Buchbach und sah schon als der sichere Sieger aus, doch in den restlichen 4 Kehren gab Ramsau nochmal alles und drehte die Partie zu einem 18:10 Erfolg.

Die ersten 4 Mannschaften qualifizierten sich für den Bezirkspokal am Samstag den 1.12.18 in Waldkraiburg.

 

Die erfolgreiche Mannschaft v.l. Andreas Ott, Tom Neumaier, Norbert Lackner und Helmut Bischof.

 

 

« Ältere Beiträge